Garrett ACE 250

259,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit 2 Werktage

  • 98217
ACE 250 - bewährter meistgekaufter Einstiegsdetektor! Der Markendetektor Garrett ACE 250 ist... mehr
Produktinformationen "Garrett ACE 250"

ACE 250 - bewährter meistgekaufter Einstiegsdetektor!

Der Markendetektor Garrett ACE 250 ist genau der richtige Metalldetektor für Anfänger, die auf Suche nach wertvollen Dingen im Garten, am Strand, auf dem Acker, im Park, im Wald, an Wegen, am Campingplatz, usw. ... sind. Perfektes Einsteigermodell mit kinderleichter Bedienung im sportlichen gelben Design. Der Metalldetektor  zeichnet sich durch sehr gute Verarbeitung und Ergonomie aus. Der Metalldetektor liegt sehr gut in der Hand. Positiv zum Tragegefühl trägt bei, dass die Armschalte optional mit einem Klettverschluß festgebunden werden kann. Zur guten Ergonomie zählt auch, dass die Schnellzugriffstasten ohne verschachtelte Menüs zu bedienen ist. Sehr praktisch ist die Anzeige der Münztiefe. Sie informiert darüber, in welcher Ortungstiefe sich eine Münze oder Objekt befindet. Im Vergleich zu vielen anderen Metalldetektoren in seiner Klasse hat der ACE 250 eine größere Suchtiefe. 

special-price-jpg

Kaufen Sie den ACE 250 mit Extras!

DTI SPECIAL  |  ACE 250 zusätzlich mit Rucksack und Handbuch » SPECIAL PRICE
DTI SPECIAL  |  ACE 250 Sports Pack zusätzlich mit vielen Extras und Handbuch » SPECIAL PRICE

garrett-ace-250-einsteiger

Der Metalldetektor Garrett ACE 250 zeichnet sich durch fünf wählbare Suchprogramme aus. Eines der 5 Suchprogramme einstellen und lossondeln! Er arbeitet auf 6,5 kHz Frequenz mit 5 Empfindlichkeitsstufen. Der Detektor hat eine PinPointer Funktion, die nur wenige Detektoren in dieser Preisklasse haben. Die ACE-Serie gehört zu den meistgekauften Metalldetektoren weltweit. Absolute Empfehlung! Hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang, dass der ACE 250 durch eine Vielzahl von Zubehörteilen aufgerüstet werden kann und damit kann er Suchtiefen von weit teureren Metalldetektoren erreichen. Dies ist bei vielen anderen Detektoren aus Mangel an guten Zubehörspulen gar nicht möglich.

|  Metalldetektor einfach für Jedermann
|  Metalldetektor perfekt für Einsteiger
|  Metalldetektor auch für Kinder
|  Metalldetektor Testsieger

 

Einfach anstellen, Suchprogramm einstellen und lossondeln!

Gerade Anfänger sollten diese Möglichkeiten nutzen und die voreingestellten Suchprogramme anwählen.

  1. All Metal - alle Metalle
  2. Jewelry - Schmuck
  3. Coins - Münzen
  4. Custom - Benutzerspezifisch
  5. Relics - historische Objekte
  6. Pinpoint - punktgenaue Ortung

Wasserdichte Suchspule

Der Garrett ACE 250 hat eine wasserdichte Spule. Das Display ist nicht wasserdicht. Sie können mit dem Metalldetektor im flachen Wasser sondeln. Das Display sollte nicht nass werden. Ebenso sollte das Display vor Regen geschützt werden.

Suchtiefe des Garrett ACE 250

Die Suchtiefe ist abhängig von der Größe des Objektes und der Beschaffenheit des Bodens. Objekte in der Größe einer Münze findet der ACE 250 bis ca. 30 cm und größere Objekte findet er in einer Tiefe von ca. 140 cm.

Metalle über Töne heraushören

Der ACE 150 erzeugt drei verschiedene Töne. Eisen- und stahlhaltige Objekte haben einen tiefen Ton. Mittelmäßig leitende Metalle wie Bronze, Blei, Silber, mittelgroße Schmuckstücke und Münzen hört man i.R. über einen mittelhohen Ton. Hochleitfähige Metall wie Gold, große Schmuckstücke und große Münzen hört man über einen hohen Klingelton. 

garrett-ace-250-kinder

Metalldetektor für Kinder

Mit einem Kindergestänge (optional hinzubestellbar) können Sie den Metalldetektor für Kinder kürzen! 

Auszeichnungen | im Test

Auf hobbylux.de/metalldetektor-test ist der Garrett ACE 250 der "Metalldetektor mit den meisten Funktionen"
Auf STERN.de/Vergleich gehört dieser Metalldetektor 2020 im Test zu den vier besten Metalldetektoren.
Auf Brigitte.de/vergleich/metalldetektor hat er die Auszeichnung "Bestseller" erhalten
Auf welt.de/vergleich/freizeit/metalldetektor-test ist der ACE 250 der "Kauf-Tipp"

Unterschied zum Garrett ACE 150

Der Metalldetektor Garrett ACE 250 geht tiefer als der Garrett ACE 150. Er hat mehr Einstellmöglichkeiten und die PinPointer-Funktion. Die PinPoint-Funktion lässt eine präzise Ortung der Metallobjekten zu. Schnelleres Finden und dann ausgraben ist damit möglich. Der Garrett ACE 250 hat 5 Suchmodi und der Garrett ACE 150  hat 3 Suchmodi. Der Garrett ACE 250 hat einen programmierbaren Suchmodus für die eigenen Suchvorlieben. Der Garrett ACE 150 kann standardmäßig diskriminieren - ohne eigene Einstellungen. Der Garett ACE 250 hat mit dem Notch-Filter eine Eliminierungsfunktion, der bestimmte unerwünschte Objekte ausblenden kann. Beide Detektoren schneiden in Testreihen immer sehr gut ab!

» GARRETT ACE 150

garrett-ece-250-metalldetektor

Nachfolger ist ...

Der Nachfolger des Garrett ACE 250 ist der Garrett ACE 300i ist. Mit neuerer Elektronik und die digitale numerische Anzeige der Metalle (Objektidentifizierung nach Zahlen). Der ACE 300i verfügt über eine verbesserte Diskriminierung von Eisen, manuelle Bodensuche, One-Touch Tastendruckfunktion, grafische Objektanalyse, Eisentöne und Pinpointing. Die Eisenauflösung ist 3 mal höher als beim ACE 250 und zeigt die Überschneidung zwischen Fundobjekt und Eisen an.

Besondere Eigenschaften im Überblick

  • Grafische Objektidentifikation und Cursor Leitwertbalken mit 12 Segmenten
  • Diskrimination: Accept / Reject Notch
  • Pinpoint (Punktortungstaste)
  • 5 voreingestellte Suchprogramme
  • Tiefenanzeige für Münzen
  • Tonunterscheidung in 3 Stufen
  • Empfindlichkeit: 8 Stufen einstellbar
  • Batteriestatusanzeige
  • Kopfhöreranschluss (für 6,3 mm Klinkenstecker)
  • große LCD Anzeige
  • von Mikroprozessor gesteuert
  • One-Touch™ Ein Tastendruckfunktion
  • in 3 Teile zerlegbar auf 60 cm Länge

Einstellmöglichkeiten für Fortgeschrittene im Detail

Für fortgeschrittene Benutzer sind diese Einstellmöglichkeiten des ACE 250 interessant:

SENSITIVITY  |  Die Suchleistung kann erhöht oder verringert werden. 8 Leistungsstufen können eingestellt werden. Hohe Empfindlichkeit ist für die Suche von Kleinteilen und für größere Ortungstiefe zu empfehlen. Niedrige Empfindlichkeit ist zu empfehlen für die Ortung an mit Schrott durchsetzten und hoch mineralisierten oder an salzhaltigen Böden wie z. B. am Strand.

DISCRIM  |  Der Detektor hat eine Diskrimierungsfunktion (Schrottfilter) auf kleine Metallgegenstände und Objekte, z.B. Kronkorken und Nägel. Mit dieser Funktion ist ein ausfiltern von unerwünschten metallischen Kleinteilen - ausprogrammiert und akustisch nicht mehr angezeigt werden. 

ELIM  |   Mit dieser Objektausfilterungsfunktion können Sie durch ein Knopfdruck ein unerwünschtes Objekt einfach ausfiltern. Das geortete unerwünschte Objekt halten Sie kurz vor der Sonde und drücken dann die ELIM-Taste und das Objekt wird mit seiner Eigenschaft ausgefiltert und nicht weiter akustisch angezeigt.

PINPOINT  |  Gedrückt und gehalten aktiviert man über die Taste die "Non-Motion" (Exaktortung) Funktion. Das heißt, das Sie die Sonde nicht mehr schwenken müssen. Wenn Sie genau über dem georteten Objekt sind, erhalten Sie auf dem Display-Skala von links nach rechts einen Signalausschlag.

 

Technische Eigenschaften

  • Länge: 106 cm bis 129 cm verstellbar
  • Armmanschette einstellbar
  • Gewicht: 1,2 kg
  • Frequenz: 6,5 kHz
  • Stromversorgung: 4 x 1,5 Volt AA Batterien (im Lieferumfang enthalten)
  • 3 Jahre Garantie (2 Jahre Garrett + 1 Jahr DTI)

Lieferumfang 

  • ACE 250 Elektronikeinheit
  • 17 x 23 cm PROformance™ konzentrische wasserdichte Suchsonde
  • Gestänge mit Klettverschluss
  • Befestigungsset
  • ACE 150/250 DVD Anleitung (Englisch)
  • Anleitung in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
  • Handbuch für Schatzsucher

  

Special Price

» DTI SPECIAL

Gebrauchter Garrett ACE 250

» GEBRAUCHTER GARRETT ACE 250

DTI Einsteiger Sports Pack

» EINSTEIGER METALLDETEKTOR SPORTS PACK

 

Schauen Sie auch unsere Special Prices ...

special-price-metalldetektor-shop

 3 Jahre DTI Garantie
dti-3-jahre-garantie

» Garrett Ace 250 Bedienungsanleitung Die Bedienungsanleitung des Garrett ACE 250 beschreibt... mehr

» Garrett Ace 250 Bedienungsanleitung

Die Bedienungsanleitung des Garrett ACE 250 beschreibt den Zusammenbau, Vorbereitung, Suchtechnik, Sensortasten des ACE 250, Displaybeschreibung, Fehlersuche, Hinweis: "Achtung - Explosionsgefahr beim Ausgraben", Rechte und Pflichten, Garantie ...

» Garrett ACE 250 Benutzerhandbuch [eng]

Verschiedene Metalle bestimmen  Der ACE 250 ist mit der exklusiven grafischen... mehr

garrett-ace-250-display-oben

Verschiedene Metalle bestimmen 

Der ACE 250 ist mit der exklusiven grafischen Ziel-ID-Technologie von Garrett ausgestattet.Die obere Skala, in der der Ziel-ID-Cursor während der Suche aufleuchtet, besteht aus zwölf (12) Grafiksegmenten, für eine präzisere Ziel-ID und genaueres Ansprechen. Diese zeigt die wahrscheinliche Identifikation eines Ziels auf einer horizontalen Skala an, auf der links die schlecht leitenden Metalle (z. B. Eisen) und rechts die stark leitenden Metalle (z. B. U.S.- Münzen) zu sehen sind. Eine Ziel-ID-Legende ist direkt über dem LCD-Bildschirm abgedruckt. Sie zeigt häufig gefundene Ziele und Metalle an. Wird ein Ziel entdeckt, zeigt der Ziel-ID-Cursor dies an, indem er unter dem Wort erscheint, welches die Art des Ziels basierend auf dessen Leitfähigkeit am ehesten beschreibt. Eisen, Gold und Silber als beispielhafte Metalle darauf gedruckt.

Die Münztiefe ablesen

Die Münztiefe wird auf vier (4) Tiefenindikatoren erweitert: 5 cm, 10 cm, 15 cm und +20 cm (2", 4", 6" und +8"). Die Tiefe wird angezeigt, wenn die LCD-Skala bei 5 cm, 10 cm, 15 cm und +20 cm aufleuchtet. Schwenken Sie die Suchspule für die genauste Erfassung mit etwa 2 - 3 cm Abstand zum Boden. Hinweis: Ziele, die größer als eine Münze sind, können als flacher angezeigt werden, als sie tatsächlich liegen, während Ziele, die kleiner als eine Münze sind, als tiefer angezeigt werden, als sie tatsächlich liegen.

garrett-ace-250-display-unten

Einstellungen übernehmen

POWER-Taste (zum Zurücksetzen auf vom Hersteller empfohlene Einstellungen drücken und halten). Zum Einschalten des Geräts und zum Fortsetzen der Suche mit den gleichen Einstellungen wie vor dem Ausschalten kurz drücken. Wird die POWER-Taste für 5 bis 10 Sekunden gedrückt, (bis der Detektor piept), wird der ACE 250 auf die vom Hersteller empfohlenen Einstellungen des jeweiligen MODUS zurückgesetzt.

Empfindlichkeit einstellen

Empfindlichkeit – Der ACE 250 verfügt über acht (8) Empfindlichkeitsstufen, für eine präzisere Tiefen- und Zielerkennung. Verwenden Sie höhere Empfindlichkeitsstufen für sehr kleine oder sehr tief liegende Zielobjekte. Verwenden Sie niedrigere Empfindlichkeitsstufen für Bereiche, in denen der Detektor aufgrund von Störungen durch große Mengen an Metallschrott, stark mineralisierte Böden, Salzwasserstrände oder andere Metalldetektoren unregelmäßige Signale abgibt.

Suchprogramm auswählen und lossondeln 

MODE-Taste (MODUS-Taste) – Drücken Sie die MODE- Taste, um einen der drei gewünschten Erkennungsmodi auszuwählen:

  • All-Metal Mode (Allmetall-Modus)–Mit diesem Modus werden alle Metallarten erkannt. Er sollte verwendet werden, wenn Sie alle Metallgegenstände finden wollen oder das Material des gewünschten Fundobjekts nicht bekannt ist. Wechseln Sie in den Allmetall-Modus, um ein Ziel zu lokalisieren, wenn dessen Signal inkonsistent ist. (Inkonsistente Signale können darauf hinweisen, dass sich Schrott neben einem erwünschten Gegenstand befindet).
  • Jewelery Mode (Schmuckmodus)–Dieser Modus ist für das Auffinden von Schmuck wie Ringen, Armbändern, Uhren und Ketten konzipiert und ignoriert die meisten Abfallgegenstände wie Flaschendeckel und Nägel.
  • Coins Mode (Münzmodus)–Mit diesem Modus werden alle Münzarten gefunden und Schrottgegenstände wie Eisen, Flaschendeckel, die meisten Aufreißdeckel und andere Gegenstände, die gewöhnlich bei der Münzsuche auftauchen eliminiert. Einige verbogene Aufreißdeckel und Deckelteile werden eventuell bei der Suche nicht eliminiert. Rechnen Sie damit, einige Schrottgegenstände wie z. B. Getränkedosen auszugraben.
  • CUSTOM-Modus (Benutzerdefinierter Modus)– Dieser Modus kann vom Nutzer programmiert werden. Der benutzerdefinierte Modus des ACE 250 entspricht von Werk aus dem Münzmodus. Über die ANSPRECH- und ELIMINIERUNGS-Tasten kann der Nutzer die Kerbenansprecheinstellungen individuell anpassen. Diese werden dann im benutzerdefinierten Modus gespeichert, wenn der ACE ausgeschaltet wird. Mit dem benutzerdefinierten Modus können bestimmte Metallgegenstände gefunden werden. Wurde z. B. ein Ohrring verloren, den zweiten Ohrring scannen, während der ACE 250 sich im benutzerdefinierten Modus befindet. Achten Sie darauf, wo der Ziel-ID-Cursor beim Scannen des Ohrrings auftaucht. Drücken Sie anschließend die ANSPRECH-Taste zum Verschieben des Ziel-ID-Cursors nach links und rechts. Drücken Sie die ELIMINIERUNGS-Taste, um den LCD-Cursor auf der Kerben-ansprechskala zu löschen (siehe Abbildungen). Lassen Sie dabei nur den stehen, der sich an der Stelle befindet, an der der Ziel-ID-Cursor während des Scannens des Ohrrings aufgeleuchtet ist. Je nachdem, wie der Ohrring auf dem Boden liegt, wird Ihnen das Auffinden erleichtert, indem ein weiterer Cursor rechts oder links des Ziel-ID-Cursors aufleuchtet. Der ACE 250 ist nun darauf programmiert, nur den verlorenen Ohrring zu finden, basierend auf der Leitfähigkeit des zweiten Ohrrings.
  • RELICS-Modus (RELIKT-Modus)–Konzipiert, um Schrottgegenstände zu eliminieren, die normalerweise bei der Suche nach Relikten auftauchen, während erwünschte Ziele mit geringerer Leitfähigkeit, wie z. B. Blei und Messing erkannt werden.

Ausfiltern von unerwünschten Metallen

(DISCRIM) – ist ein Ausfilterungs-System, mit dem unerwünschte metallische Kleinteile so z. B. Eisennägel oder Flaschenverschlüsse - ausprogrammiert und akustisch nicht mehr angezeigt werden. Mit (+) oder (-) können Sie die Einstellung vornehmen.

Wertlosen Schrott ausfiltern

Drücken Sie die ELIM-Taste zur Beseitigung oder Aktivierung des LCD-Cursors auf der unteren Skala direkt unter dem Ziel-ID-Cursor. Die ELIMINIERUNGS-Taste kann weiterhin verwendet werden, um die Kerbenansprechskala zu ändern, um eine bestimmte Art Schrottmetall auszublenden und dabei alle anderen Metallarten anzuzeigen. Wenn während der Suche ein Schrottmetall durch ein Audiosignal angezeigt wird, drücken Sie einfach die ELIMINIERUNGS-Taste, um einen Kerbenfilter zu setzen, wo der Ziel-ID-Cursor den Schrott angezeigt hat. Erkennt der ACE 250 beim nächsten Mal denselben Schrottgegenstand, wird er kein Audiosignal senden. Alle im benutzerdefinierten Modus vorgenommenen Änderungen des Ansprechens auf Kerben werden beim Ausschalten des Detektors gesichert. Alle Änderungen des Ansprechens auf Kerben im Allmetall-, Schmuck-, Reliquien- und Münzmodus werden beim Ausschalten des Detektors jedoch auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. 

Finale punktgenaue Ortung

Halten Sie die PINPOINT-Taste gedrückt, um die exakte Position eines Zielobjekts, das sich noch im Boden, in der Wand oder in einer anderen Konstruktion befindet, auszumachen. Während der Ortung zeigt die obere Skala auf dem LCD- Bildschirm die Signalstärke an. Wenn die höchste Anzahl von LCD-Segmenten (von links nach rechts zunehmend auf der Skala) angezeigt wird, befindet sich die Mitte der Suchspule direkt über dem Ziel. Dabei wird die Tiefe eines Ziels in Münzengröße auf der Tiefenskala angezeigt. Für die Ortungsfunktion die Suchspule zu der Seite bewegen, an der das lauteste Audiosignal ertönt. Halten Sie die PINPOINT-Taste gedrückt, während Sie die Suchspule in gleich bleibender Höhe über den Zielbereich schwenken. Schwenken Sie die Suchspule in der niedrigsten gleich bleibenden Höhe von Seite zu Seite und vor und zurück, um den Bereich ausfindig zu machen, an dem das Signal am lautesten ist. Beachten Sie die Balkengrafiken auf dem LCD-Bildschirm, um auch die Spitzensignalbereiche wahrzunehmen. Mit etwas Übung in der Ortung werden Sie sehr schnell Gegenstände genau lokalisieren können. 

Über verschiedene Töne verschiedene Metalle hören

Die Ton-ID-Funktion ID-Funktion erzeugt bestimmte Audiosignale, die auf der Leitfähigkeit des Ziels basieren:

  • Ziele mit hoher Leitfähigkeit (wie z. B. U.S.-Münzen) bewirken einen hohen Signalton.
  • Ziele mit mittlerer Leitfähigkeit (wie z. B. Schmuck, gepresste und internationale Münzen) bewirken ein Standard-Audiosignal.
  • Ziele mit geringer Leitfähigkeit (wie z. B. Eisen oder Nägel) bewirken einen tiefen Signalton.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Garrett ACE 250"
22.04.2021

schöne Verarbeitung

Ich wollte er einmal eine nicht ganz so kostenhohe Variante ausprobieren und es hat sehr viel spaß gemacht mit dem ACE 250 sondeln zu gehen.

21.04.2021

Ich kann ihn weiterempfehlen

Um zu schauen, ob das überhaupt was für mich ist, habe ich mir den ACE 250 gekauft. Nach den ersten paar Runden und ein paar Funden habe ich mir für den ACE eine größere Spule gekauft. Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Ich gehe eher unregelmäßig sondeln, halt so wie ich Zeit habe, für meine Zwecke vollkommen ausreichend.

11.04.2021

Für mich als Anfänger super

Den Garrett ACE 250 konnten wir gut zusammenbauen. Wir haben ein Suchprogramm ausgewählt und sofort anfangen bei uns im Garten zu suchen.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Garrett ATX Garrett ATX™
2.495,00 € *
Garret Ace 150 Metalldetektor Garrett Ace 150
189,95 € *
Garrett Ace Apex Metalldetektor Garrett ACE APEX™
ab 529,95 € *
Garrett Euro ACE Garrett EURO ACE
369,95 € *
ORX X35 22 cm mit MI-6 XP ORX X35 22 mit MI-6 | DTI Special
729,95 € * 868,00 € *
Fisher F11 Fisher F11®
225,00 € *
TIPP!
Garrett Magnascanner MZ 6100 Garrett MZ 6100™

Preis auf Anfrage

CTX3030 Minelab CTX 3030
2.379,00 € *
garrett csi 250 crime scene Garrett CSI 250™

Preis auf Anfrage

TIPP!