Wie Einlasskontrollen bei Gericht die Sicherheit erhöhen?

| So haben Sie bei Gericht die Sicherheit im Griff!

Einlasskontrolle für Amtsgerichte, Landgerichte, (auch Behörde, Regierung, Museum, Schule, Universität, Banken, Börse, ...) werden zusehends verschärft. Im Eingangsbereich von Gerichte sind Zugangskontrollen seit 2017 Pflicht, um Stich-, Hieb-, Schnitt- und Schußwaffen aufzuspüren.  

Wie kann die Einlasskontrolle bei Gericht effizienter werden? Welche Maßnahmen können getroffen werden, damit eine höhere Sicherheitsstufe erreicht wird? Wie können Wartezeiten verkürzt werden? Welche Funktionen können Durchgangsdetektoren, Gepäck Scanner und Security-Hand-Metalldetektoren übernehmen?

  • Einlasskontrollen bei Gericht ist seit 2017 Pflicht
  • Vorbereitung von Einlasskontrollen
  • Ablauf der Einlasskontrolle
  • Besucher zählen
  • Der Architektur entsprechend
  • Was wird gefunden?
  • Fotografieren und Filmen verboten
  • Körpertemperatur messen
  • Welche Security Detektoren?
  • DTI Know How

einlasskontrolle-gericht

Einlasskontrolle bei Gericht ist seit 2017 Pflicht!

Seit April 2017 schreibt ein Senatsbeschluß die Einrichtung bei einer Einlasskontrolle vor Gericht vor. Ein umfangreiches Sicherheitskonzept ist seitdem für jedes Straf- und Zivilgericht Pflicht. Die Gebäudesicherung sieht Metalldetektoren, Gepäckdurchleuchtungsgeräte und Videokameras vor. Zudem wird geschultes Personal notwendig. Gerichte und Staatsanwaltschaften bekommen zusätzliches Personal an Ihre Seite. Die Gerichte sollen nur noch über einen Eingang zugänglich sein an denen Sicherheitskontrollen stattfinden. "Wir möchten wissen, wer sich im Gebäude aufhält, und möchten sicherstellen, dass keine gefährlichen Gegenstände ins Gericht eingebracht werden“, sagt Justizsenator Till Steffen (Grüne) *. Die geplanten Sicherheitsmaßnahmen sollen „unnötige und unvorhersehbaren Gefahrenlagen“ vermeiden, die in den vergangenen zwei Jahren zugenommen hatten, sagte Steffen. Gerichtsinterne Bereiche wie Richterzimmer und Büros werden von den Räumlichkeiten für die Öffentlichkeit getrennt.

Vorbereitung von Einlasskontrollen für ein Gericht!

Einlasskontrollen für ein Gericht finden hauptsächlich am Haupteingang statt. Im Eingangsbereich eines Amts-, Arbeits- und Landgerichtes werden Zugangskontrollen durchgeführt. Mit der klassischen Eingangskontrolle wird die Berechtigung zum Zugang des Gebäudes überprüft. Wer kennt ihn nicht, den freundlichen Herrn am Empfang oder den eindrucksvollen Türsteher?

In Behörden ist die Eingangskontrolle oft noch reine Handarbeit. Da sie meistens mit einem Privileg oder einer Dienstleistung verbunden ist, muss gewährleistet werden, dass nur berechtigte Personen auch wirklich den Zutritt erhalten. Alle Besucher der Behörde werden einer Kontrolle auf Stich-, Schnitt- und Schußwaffen oder sonstige gefährliche Gegenstände unterzogen. Um einen unkomplizierten und schnellen Ablauf der Eingangskontrolle zu gewährleisten und um unnötige Wartezeiten zu ersparen, können folgende Vorbereitungen den Eintritt in eine Behörde vorbereitend begleiten.

  • Amtsanwälte, Rechtsanwälte,Staatsanwälte, Angehörige der Polizei, des Ordnungsamtes, der Jugendgerichtshilfe und der Bewährungshilfe halten ihren Dienstausweis bereit 
  • Insolvenzverwalter / innen, Berufsbetreuer / innen, Zwangsverwalter / innen und Nachlasspfleger / innen können gebeten werden, die Urschrift oder begl. Ablichtung ihrer Bestellung, Terminladung oder andere Unterlagen z.B. mit einem gültigen Lichtbildausweis zu zeigen
  • Mitarbeiter/innen der Presse sollten Ihren Presseausweis mit Lichtbild bereithalten

Ablauf der Einlasskontrollen

Besucher des Gerichts legen ihre kompletten Taschen, Handgepäck und andere große Gegenstände bei der Eigangskontrolle auf den dafür vorgesehenen Tisch. Alle anderen metallischen Gegenstände, insbesondere Handys, Schlüsselbund, in das auf dem Tisch stehende Behältnis, bevor sie durch den Detektorrahmen gehen. Den Anweisungen und Aufforderungen sollte Folge geleistet werden, denn so sollte es nicht zu Unannehmlichkeiten und Verzögerungen kommen. Man muss immer bedenken, dass die Maßnahmen der persönlichen Sicherheit dienen. Wenn Sie Träger eines Defibrillator sind, bitte sagen Sie dies dem Sicherheitsmitarbeiter.

Sprechzeiten sollten zum besseren Ablauf eingeführt und eingehalten werden. Darüber können Wartezeiten verkürzt werden. Ein Justizservice kann helfen. Terminvereinbarungen sind sinnvoll und dringend zu empfehlen, um vergebliche Besuche zu vermeiden.
netzwerk-garrett-vmi

Mit der Einlasskontrolle Besucher zählen!

Definierte Obergrenzen für die Anzahl von Personen in einem Raum werfen für Betreiber öffentlich zugänglicher Gebäude neue Fragen auf! Wie viele Personen halten sich im Gebäude auf? Wie kann sichergestellt werden, dass Personen draußen warten, während sich im Innern bereits die maximale Anzahl an Personen aufhält? Und wie kann ein automatisiertes System signalisieren, dass es nun wieder betreten werden darf? Verlässt eine Person die Behörde, darf eine andere die Behörde betreten! Insgesamt ein fehleranfälliges und aufwändiges Unterfangen. Durchgangsdetektoren können dies übernehmen.

Die Zählrichtung kann bestimmt werden. FORWARD ONLY zählt nur die Personen, die in der normalen Vorwärtsrichtung passieren. Personen, die den Durchgangsdetektor in der Gegenrichtung passieren, werden nicht gezählt bzw. nicht berücksichtigt. REVERSE ONLY zählt nur die Personen, die den Durchgangsdetektor in der Gegenrichtung passieren. Personen, die in der normalen Vorwärtsrichtung passieren, werden nicht gezählt bzw. nicht berücksichtigt. SUBTRAKTION REVERSE zählt Personen, die in der normalen Vorwärtsrichtung passieren und subtrahiert die Personen, die den Durchgangsdetektor in der Gegenrichtung passieren. Oder es können Personen in beiden Richtungen gezählt werden. Die Kalkulation des Personendurchsatzes ist wichtig für die Veransaltungssicherheit. Die Anzahl untersuchter Personen pro Zeit sollte stabil aufrechterhalten werden können.

Der Architektur entsprechend!

Viele Gebäude von besonderem architektonischem Wert, baulichem Anspruch oder auch engem Einlassbereich erfordern Metalldetektoren mit einem modernen und dezenten Design, das sich flexibel und optimal an den Installationsort anpassen. Die Zusammenstellung passt sich den räumlichen Gegebenheiten an. Um den Kontrollanforderungen bei Einlasskontrollen von öffentlichen Einrichtungen und Gebäuden gerecht zu werden, bietet DTI eine Auswahl an leistungsfähigen Durchgangsmetalldetektoren, Hand-Metalldetektoren und Röntgenscanner an. Metalldetektoren im Einlassbereich müssen den höchsten Sicherheitsstandards entsprechen und trotzdem kann die stationäre Überwachung von nur einer Person unkompliziert vorgenommen werden. In Gerichten ist es seit 2017 Vorgabe gerichtsinterne Bereiche wie Richterzimmer und Büros von den Räumlichkeiten für die Öffentlichkeit zu trennen.

Was wird gefunden?

Voreingestellte Softwareprogramme für die Einlasskontrolle können vorgenommen werden. Programme wie "Gericht", "Gebäude", "Schule" oder "Alternativ". Das Programm "Alternativ" ist unter schwierigen äußeren Umgebungsbedingungen (einschließlich elektrischer Störungen) empfohlen. Ein allgemeines Waffen-Detektionsprogramm, das eine mittlere Diskriminierung (Filterung) für normale Taschengegenstände hat, während es ein sehr gutes Ansprechen für alle Metalle bietet. Das Programm entspricht den Detektionsanforderungen der FAA (z. B. FAA 3-gun test). Für mittleren Personendurchsatz! Es können Waffen jeder art gefunden werden. Dazu gehören Schußwaffen, Munition, Schlagwaffen, Stichwaffen, Messer, Taschenmesser, Teppichmesser, Scheren, Pfefferspray, Pfeifen, Feilen, ... sicherheitsgeährdende Gegenstände, die der Sicherheitsbeamte als gefährlich einstuft, werden einbehalten. 

Fotografieren und Filmen verboten!

Fotografieren und Filmen ist in Gerichtsgebäuden grundsätzlich nicht erlaubt. Es sollten keine Kameras sowie andere Ton- oder Bildaufzeichnungsgeräte im Handgepäck mitgeführt werden. Ausgenommen ist der Gebrauch von Diktiergeräten durch Bedienstete sowie Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte. In Einzelfällen sollte vorab schriftlich eine Genehmigung beantragt werden.

einlasskontrolle-temperatur

Körpertemperatur Screenings!

Mit einem Aufsatz für Durchgangsdetektoren berührungslos die Temperatur bei der Einlasskontrolle bei Gericht messen. Mit der automatisierten Körpertemperatur-Screening können Sie die Besucher des Gerichts auf Fieber überprüft werden. Menschen mit erhöhter Körpertemperatur infolge einer Infektion können so während Einlasskontrollen durch das Security-Personal direkt identifiziert werden und beiseite genommen werden. Ansteckungen können präventiv verhindert werden.

Mit der Garrett SmartScan™-Technologie können Körpertemperatur-Screening während der herkömmlichen Sicherheitskontrollen ohne zusätzliches Aufsehen zu erregen durchgeführt werden. Durch die nahtlose Integration von SmartScan in die Garrett-Durchgangs-Metalldetektoren verwandeln sich die Eingangskontrollpunkte in effiziente, multifunktionale, kontaktfreie Stationen. Einfach als "Add-on" oberhalb des Torrahmens anbringen und die zusätzlichen Features unkompliziert nutzen. Kontaktfrei und kostengünstige Temperaturmessung ohne erhöhtem Personaleinsatz. Gerade in Pandemiezeiten für die Einlasskontrolle sehr nützlich!

 

| Welche Security Detektoren?

Einlasskontrolle Gericht ... Der VMI Spectrum Security Röntgenscanner für Kontrollen des Handgepäcks!

Zur Erhöhung der Sicherheit bei Einlasskontrollen mit viel Handgepäck. Das VMI Spectrum 6040 Röntgengerät wurde als Gepäck Scanner für die Security Gepäckdurchleuchtung entwickelt. Im Gericht, wo ein hohes Maß an Sicherheit mit vielen Besuchern erforderlich ist, werden zuverlässige Röntgengeräte für Ihre Sicherheits-Ausrüstung notwendig. Mit seinem 170kV Röntgengenerator erreicht das Spectrum 6040 ein Höchstmaß an Bildqualität. Der Gepäck Scanner ist netzwerkfähig und kann mit einem Durchgangsdetektor gekoppelt werden. Auf nur einem Bildschirm kann die Eingangskontrolle fern eingesehen werden.

Preis auf Anfrage
» zum VMI Spectrum 6040

 security-gepaeck-scanner


Einlasskontrolle Gericht ... Magnascanner PD 6550i Dual Optics Security Durchgangsdetektor für Ihre Sicherheit! 

Der microprozessorgestauerte Garrett PD 6500i IP65 Dual Optics bietet eine einzigartige Pin-Point-Technologie und unvergleichbare Diskriminationseigenschaften. Dieser erweiterte Pinpoint Durchgangs-Metalldetektor wurde auch für den leichten, maximalen und hohen Personendurchsatz und kompromisslose Sicherheit in der Personenkontrolle entwickelt. Der PD 6500i ist der Durchgangsdetektor, der weltweit von Sicherheitsprofis bevorzugt wird. Er behält alle Einstellungen, auch wenn er vom Stromnetz getrennt wird und benötigt keine Kalibrierung, nachdem er ein- bzw. ausgeschaltet wurde. Es wird keine zusätzliche Batterie für den Speicher benötigt.

Mit international verständlichen Ampelsymbolen werden in Augenhöhe eine "rote Stop-Hand" oder ein "grünes Gehen" Symbol angezeigt. Der PD 6500i arbeitet mit der Advanced Broadband Technology und bietet eine verbesserte Objektanalyse, eine ferrous (Eisen) und non-ferrous (Nicht-Eisen) Waffendetektion und Diskrimination (Erkennen von Edelmetallen). Mit praktischem Zählwerk. Voreingestellte Programme wählbar. Mit diesem Security Durchgangsdetektor können Sie auch im Außenbereich ohne Probleme arbeiten. Mit Lenkrollen ist er nur von einer Person verschiebbar.

| auch für den Außenbereich wetterfest (IP65)

Preis auf Anfrage
» zum Garrett Magnascanner PD 6500i Dual Optics
» zum Garrett Magnascanner PD 6500i IP65 Dual Optic

 

Mit einem Aufsatz SmartScan™ von Garrett für Durchgangsdetektoren mühelos die Temperatur messen und den Schutz bei Gericht erhöhen. 

Menschen mit erhöhter Körpertemperatur erkennen und beiseite nehmen. Mit der Garrett SmartScan™-Technologie können Körpertemperatur-Messungen während der herkömmlichen Sicherheitskontrollen ohne zusätzliches Aufsehen zu erregen durchgeführt werden. Durch die nahtlose Integration von SmartScan in die Garrett-Durchgangs-Metalldetektoren verwandeln sich die Sicherheitskontrollpunkte in effiziente, multifunktionale, kontaktfreie Stationen. Einfach als "Add-on" oberhalb des Torrahmens anbringen und die zusätzlichen Features unkompliziert nutzen. Kontaktfrei und kostengünstige Temperaturmessung bei hohem Personendurchlaß. Gerade in Pandemiezeiten sehr nützlich!

Preis auf Anfrage
» zum Garrett SmartScan 

einlasskontrollen-garrett-super-scanner-v 

Der bewährte Garrett Super Scanner V!

Marken-Security-Hand-Metalldetektor mit hoher Empfindlichkeit! Der Garrett Super Scanner V wird seit über 20 Jahren von professionellem Security und Wachpersonal in der Personenkontrolle bevorzugt. Für die Einlasskontrolle vor Gericht empfohlen. Oft kopiert! Er entdeckt auch kleinste metallische Objekte und ist der meist geschätzte Security Hand-Metalldetektor der Welt. Der Super Scanner V besitzt einen automatischen Abgleich und eine Batteriekontrolle. Es sind keine weiteren Einstellungen nötig. Wenn ein Objekt erkannt wurde, erzeugt das Gerät einen akustischen und optischen Alarm. Nur den "Ein"-Schalter betätigen und die automatische Schaltung detektiert alle verborgenen metallischen Waffen, inklusive der kleinsten Messer und Pistolen. Dennoch verfügt der Hand-Metalldetektor über einen Eliminationsschalter. Dadurch kann die Empfindlichkeit angepasst werden, wenn in der Nähe befindliches Metall (z. B. Metallarmierung im Boden) zu Störungen führt.

ab 209,00
» zum Garrett Super Scanner V

 

Vorteil Garrett

Ein großer Vorteil der Garrett Metalldetektoren ist Ihre geringe Störanfälligkeit. Der Algorithmus der Software ist hervorragend entwickelt. In vielen Situationen haben die Detektoren dies bewiesen und final wurde sich für Garrett entschieden.

 

Infomaterial anfordern

Bitte melden Sie sich für Infomaterial für Ihre Behörde. Über Preis, Abwicklung des Kaufes und Inbetriebnahme sprechen Sie gerne direkt mit uns. Nutzen Sie unseren 10% Behördenrabatt.

infomaterial-einlasskontrolle-gericht

DTI Rent Referenzen 

Garrett Metal Detectors (Garrett) und DTI haben jahrelange Erfahrung mit der Planung, der Installation und dem Betrieb von Sicherheitseinrichtungen zum Veranstaltungsschutz mit Metalldetektoren. Die Erfahrungen reichen von kleinen (ein oder zwei Detektoren) bis zu sehr großen (900 Detektoren) bei Olympischen Spielen. Garrett und DTI bevorzugen bei der Planung von Sicherheitseinrichtungen immer eine enge Zusammenarbeit mit den Kunden. Jedes Gericht hat besondere Umstände zu beachten und benötigt entsprechend eigene Lösungen. Garrett und DTI sind immer gerne bereit, individuelle Lösungen für die Sicherheit bei Gericht zu planen und zu realisieren.

referenzen-metalldetektoren-mieten

Unsere Referenzen zeigen eine Auswahl an Veranstaltungen, die wir mit unserer Sicherheitstechnik gesichert haben.

veranstaltungsbeispiele-gemietete-detektoren-4

Unsere Veranstaltungsbeispiele zeigen den unkomplizierten Aufbau von Gepäck- und Personenkontrollen. So erhöhen Sie die Sicherheit über den Einsatz von Gepäck Röntengeräten, Security Metalldetektoren und Sicherheitsausstattungen aus unserem hochwertigen Security Equipment. Ihr Security Fachhändler in Dormagen / Nähe Köln.

Oder mieten Sie unsere Sicherheitsdetektoren
für Sicherheitskontrollen!

dti-rent

dti-3-jahre-garantieCoWbt8MjGphpr

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass sich die gesetzlichen Vorgaben im ständigen Wandel befinden und sich auch regional immer wieder ändern. Wir übernehmen keine rechtliche Gewähr für die Inhalte unserer Beiträge.

* Hamburger Justizsenator Till Steffen. Bündnis 90 - Die Grünen Hamburg. 2017

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel